Wayfarer Dry Gin
Provence
44,2% Vol
50 cl
44 Euro

Der Geschmack
Provence:
Das Bouquet wird von spritziger Limone und südfranzösischer Zitronenverbene dominiert. Bekommt der Dry Gin etwas Zeit zum Atmen, lassen sich langsam die blühenden Lavendelfelder der Provence entdecken. Am Gaumen entfaltet sich die satten Aromen marktfrischer provenzalischer Kräuter wie Thymian, Rosmarin, Basilikum und Salbei, bevor der Wacholder seinen trockenen Charakter in einem langanhaltenden und cremigen Abgang präsentiert.

 

Zum Wayfarer Shop

Die Gestaltung
Wayfarer – der Reisende. Der Name der neuen Kölner Gin-Destillerie gibt den Weg vor. Dieser führte Benedikt Brauers zunächst nach Südfrankreich. Lavendel aus der Haute-Provence, Limonen, frische Kräuter wie Thymian und Rosmarin sowie mediterraner Wacholder prägen das Aroma des ersten Wayfarer Gins »Destination: Provence«. Weitere Reisen, Regionen und aufregende Geschmacksnoten werden folgen.

Uns führte die Reise zu einer außergewöhnlichen Wortmarke, die sich wie Wege auf Landkarten in alle Himmelsrichtungen streckt und kreuzt. Um die formschöne Flasche wickelt sich der Schriftzug wie auf Reisen und nimmt den Betrachter mit auf eine visuelle Entdeckungstour. Das endlose Lila der blühenden Lavendelfelder, für die die Provence so berühmt ist, greift das am Flaschenhals hängende Etikett auf. Dieses berichtet, von Flasche zu Flasche variierend, aus dem Reisetagebuch von den schönsten Momenten der Zeit in Südfrankreich.

Die Gestaltung setzt sich in ihrer Klarheit bewusst von der bekannten, kleinteiligen und schnörkelreichen Erscheinung des Wettbewerbs ab und formuliert so eine reduzierte, pure und geradlinige Position.

Die Idee
»Wir kreieren außergewöhnliche Destillate als Hommage an die beeindruckendsten Destinationen, die wir bereist haben. Die Vielseitigkeit der Natur, die wir erleben und die Menschen, denen wir unterwegs begegnen, sind die Inspiration für unsere Arbeit. Neben Bildern oder Musik können Aromen, Düfte und Geschmäcke Erinnerungen an besondere Augenblicke und Erfahrungen hervorrufen. Wir komponieren unsere Destillate aus charakteristischen Zutaten von ausgewählten Orten und Regionen, die wir mit bestimmten Erlebnissen unserer Reisen verbinden. Alle paar Jahre entsteht so eine Neuheit, die wir für eine Saison in limitierter Handarbeit fertigen.«

Benedikt Brauers, Gründer von Wayfarer